"Diese Texte sind Fiktion. Alle Personen und Gegenstände sind nicht real. Sie basieren auf dem Rollenspiel Vampire: Die Maskerade."

 


 

Tageszeitungen vom Freitag 4. Dezember 1998

ABGESTELLTES AUTO EXPLODIERT IN UNI-TIEFGARAGE
FEUERWEHR KONNTE NUR MIT SCHWEREM GERÄT UNTER STUNDENLANGEM EINSATZ DEN BRAND IN DER TIEFGARAGE EINDÄMMEN

 

Bielefeld (kess) Gestern Nacht explodierte aus bisher noch ungeklärten Gründen ein abgestellter Audi A8. Der Fahrer, ein Kaufmann aus Bad Oeynhausen, blieb unverletzt. Er hatte seinen Wagen gerade abgestellt und war im Begriff, die Tiefgarage zu verlassen, als die Detonation die Halle erschütterte. Auslaufendes Benzin sorgte für eine schnelle Ausbreitung des Brandes. Die augenblicklich verständigte Feuerwehr musste mit schwerem Atemschutz und unter Einsatz von drei Löschzügen gegen das Feuer vorgehen. "Es ist uns unter den schwierigen Bedingung im zweiten Parkdeck der Garage erst nach zwei Stunden gelungen, das Feuer zu löschen." erklärte Pressesprecher Heiner Sundermann von der Bielefelder Feuerwehr. Man schätzt den Schaden allein an der Garage auf ca. 200.000 Mark, dazu kommen die Versicherungsschäden durch Ruß und Feuer an anderen abgestellten Fahrzeugen. Die Ursache der Explosion ist bisher unbekannt, die Kriminalpolizei Bielefeld schließt aber Brandstiftung nicht aus.

 


 

Samstag 12.12.1998

 

ALLE KAINITEN, DIE SICH INNERHALB DER GRENZEN DER DOMÄNE TEUTOBURG AUFHALTEN, TRÄUMEN.
EBENSO VERSCHLAFEN SÄMTLICHE KAINITEN, ALLE WACHEN UM 20:30 UHR AUF.

 

Du reißt deine Augen auf!

Schwärze... ein kleiner Lichtpunkt... ein Raum... ein Mann...

Du stehst im Arbeitszimmer von Anastasius von Tecklenburg. Er sitz an seinem Schreibtisch und scheint sehr vertieft und nachdenklich über einem Stück Papier zu sitzen. Er scheint dich nicht zu bemerken. Du öffnest deinen Mund und willst etwas sagen, aber du hörst deine Stimme nicht und Herr von Tecklenburg scheint dich auch nicht gehört zu haben. Du willst dich bewegen, aber deine Glieder bewegen sich nicht. Du starrst nur auf den Prinzen der Domäne Teutoburg.

Plötzlich leuchtet eine rote Alarmrundumleuchte auf. Aus seinen Gedanken gerissen, greift Anastasius zum Telefon.

Die Tür wird aufgestoßen.

Verwirrt  hebt der Prinz seinen Kopf und dreht sich in seinem Bürostuhl zur Tür. Der Mann ist etwa 180-185 cm groß,  hat eine blaue Jeans und ein schwarz-weiß kariertes Hemd an. Er trägt eine orangefarbene Schirmmütze, mit einem Tiersymbol vorne, du kannst aber nicht erkennen was für eins. Er hält in jeder Hand eine Waffe, die auf Herrn von Tecklenburg zielt.

Schüsse...

...eins, zwei, drei... zehn Schuss kurz hintereinander. Der Kainit sinkt in seinem Sessel zusammen und schon ist der Mann  über ihm. Der Mann trägt den Prinzen aus dem Raum.



Das Szenario verschwimmt vor deinem Auge. Du schmeckst Blut auf deiner Lippe, dein Körper schwitzt.

 


 

Samstag 12.12.1998   21:50 Uhr

 

- Polizeifahndung nach einem weißen VW-Bulli, mit welchem der Prinz entführt wurde.


- Polizeifahndung nach einem etwa 180-185 cm großen weißen Mann, der eine blaue Jeans und ein schwarz-weiß kariertes Hemd trägt. Eine orangefarbene Schirmmütze mit einem Tiersymbol trägt er auf dem Kopf. Haarfarbe vermutlich mittelbraun.

Er ist bewaffnet und gefährlich.

 


 

"Diese Texte sind Fiktion. Alle Personen und Gegenstände sind nicht real. Sie basieren auf dem Rollenspiel Vampire: Die Maskerade."

 

 

Geschehnisse

Zeitung

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000

1999

1998

 

  Home Vorwort Domäne Charaktere Orga Links